Ein eigenes Buch schreiben: So schaffst du es

eigenes buch schreiben

Ich wette, du bist auf deinbuchschreiben.de gelandet, weil du genau so wie ich schon seit Jahren ein eigenes Buch schreiben willst.

Ich kann dich schon mal spoilern: Das kannst du schaffen! Egal wie sehr andere versuchen, es dir auszureden.

Oder du dir selbst.

Gründe gegen ein eigenes Buch

Es gibt einige Gründe, die dagegen sprechen. Die kennst du garantiert schon, deshalb wiederhole ich hier nichts, was du schon weißt.

Denn diese „Vernunftgründe“ (keine Zeit, man verdient nicht genug, es gibt tausende die ein Buch schreiben wollen, kein sicherer Job – moment, jetzt zähle ich ja doch auf :D) halten dich nur ab.

Sie halten dich ab, dir deinen Herzenswunsch zu erfüllen.

Stattdessen zähle ich dir die Gründe auf, wegen derer du es trotzdem tun solltest. Es ist genau einer.

Du willst es.

Du  kannst sowieso kein eigenes Buch schreiben

Schlimmer als Zweifler, Kritiker und Nörgler von außen ist der innere Zweifler.

Wenn es dir wie mir geht, willst du schon seit Ewigkeiten ein eigenes Buch schreiben. Und tust es genausolange nicht.

Vielleicht mal hier eine Fanfiction, da ein Gedicht oder ein Kapitel, vielleicht seitenlange Notizen zu dieser einen genialen Ideen. Und dann kommt der Alltag. Alles staubt ein. Ist ja auch egal, ein eigenes Buch schreiben schaffst du eh nicht, denn es fehlt die Zeit, das Geld, die Muse, ein Verlag, die Unterstützung von anderen.

Dabei bist allein du daran Schuld, dass dein Buch, deine Kurzgeschichte, dein Gedichtband, dein Traum verstaubt.

Niemand dreht dir den Strom ab, klaut dir die Tastatur, saugt deine tausend Ideen aus dem Kopf. Du hast dich selbst überzeugt, dass es nicht klappen wird. Und genau deshalb wird es auch nie funktionieren, wenn du so weitermachst wie bisher.

Wenn ich ein eigenes Buch schreiben kann, kannst du es auch

Keine Sorge, vor einem Jahr habe ich genauso gedacht wie du. Ich hatte ungefähr 20 Geschichten auf dem Computer, zwei Ikeakisten mit Notizen und noch all diese Gedanken im Kopf, die raus müssen. Und das seit über 10 Jahren.

Bis ich mein Leben komplett auf den Kopf gestellt habe. Arbeit gekündigt, Studium begonnen, mich selbstständig gemacht (mehr dazu erfährst du auf meinem Blog Dear Life).

Und endlich stieg diese innere Sehnsucht wieder in mir auf, die Kreativität, das Potential.

Kurze Zeit darauf haben meine Freundin Minii und ich das Selfpublishing entdeckt. Wir waren uns erst nicht sicher, ob das wirklich „was taugt“, doch viele Erfahrungsberichte haben uns dann in unserem Vorhaben bestärkt.

Wir haben innerhalb eines Jahres unser ersten Kochbuch veröffentlicht!

Selfpublishing als Möglichkeit für jeden, ein Buch zu veröffentlichen

eigenes buch schreiben

Ganz ohne Startkapital, ohne Suche nach einem Verlag – und ohne große Erwartungen ehrlich gesagt. Wir wollten das ganze Konzept einfach mal ausprobieren. Und wenn wir am Ende nur ein Kochbuch in den Händen halten, das WIR lieben – wir wären um einige Erfahrungen reicher.

Wie viel man genau als Selfpublisher verkauft, sagt einem kaum jemand.
Wir haben die ersten Tage nach der Veröffentlichung gebangt, dass wir zumindest unsere 30€ für Werbemittel – ein paar hundert Sticker – wieder hereinbekommen. Studenten halt. 😀

Vom Erfolg und der Begeisterung der Leser waren wir absolut überrumpelt!
Wir hatten nach wenigen Tagen unsere Kosten wieder raus und bekommen fast täglich Nachrichten von begeisterten Lesern, die uns regelmäßig in Freudentänze ausbrechen lassen.

Deinem Buch steht nichts im Weg, außer du selbst

Jetzt wissen wir, dass es funktionieren kann.

Und mein erster Roman soll Ende des Jahres veröffentlicht werden, neben einem zweiten Kochbuch.
Ob mit Selfpublishing oder beim richtigen Verlag steht noch in den Sternen, da bin ich ganz offen.

Aber ich habe in den letzten drei Monaten so viel geschrieben, wie noch nie, weil ich weiß, dass ich mit oder ohne Verlag ein Buch veröffentlichen kann.

Dass es Menschen gibt, die MEINE Geschichte lesen werden.

Ich möchte dich mitnehmen auf meinem Weg und dir gleichzeitig schon meine Erfahrung vom ersten Buch mit auf DEINEN Weg geben.

Deshalb wirst du hier auf deinbuchschreiben.de all meine Tipps rund ums Schreiben, Motivieren, Organisieren, Plotten. Charakterisieren und Veröffentlichen finden. Mit allem, was dazu gehört!

Merken

Merken

Merken


Warning: A non-numeric value encountered in /www/htdocs/w0140111/deinbuchschreiben.de/wp-content/themes/ionMag/includes/wp_booster/td_block.php on line 1008

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*